Fleckviehzucht

Die besten Kühe

Hier finden Sie die besten Kühe des Betriebs

5o Jahre TOP GENETIC die S-Linie!

Fitnessstarke, rahmige, charakterstarke Laufstallkühe mit sicheren Inhaltsstoffen.

Seit beginn der Fleckviehzucht (1960) am Betrieb, entwickelt sich diese Linie von der seinerzeitigen steirische Genetik wie Herold, Poster und Romulus sind weiters Linien wie Uterino, Romulus, RH-Anschluss, Morello, Waterberg, Hupsol, Romario, GS MG, Minnesota in dieser Linie eingeflossen und durch 50 jähriger hochwertiger Zucht abgesichert.

Zurzeit befinden sich ca 18 Tiere dieser Linie auf unserem Betrieb!

Besondere Eigenschaften der S-Linie sind die Gutmütigkeit und Herdentauglichkeit!

82

SOY

WATERBERG x HUPSOL

4ter Platz Bundesschau Rotholz 2013

Eutersieg und 2ter Platz – STMK Schau in Leoben 2012

1 Lak. neumelk

Ewita

Sie stammt aus der Bundessiegerin Eva und ist eine sehr lebhafte, aber sehr gutmütige Laufstallkuh.Geschlossene Schulter, feiner Hals, bestes Euter und Fundament, so könnte man diese Jungkuh beschreiben.
Dieser Typ verfettet auch im letzten Drittel der Laktation nicht, dadurch fruchtbar und problemlos!
Die Teststiere Rahorb (V: Ralbit) sowie zwei Repuls-Söhne wurden von der RB Gleisdorf angekauft und weiters noch Rohar / Rehard und als auch Reproff und Repro.
Wurde bereits zweimal über ET genutzt mit Rehard und Martl DE.

Rahorb hat den Testeinsatz bereits durchlaufen, die ersten 34 Töchter haben eine durchschnittliche Einsatzleistung von knapp 29kg. Und ich erhoffe mir bei der nächsten Zuchtwertschätzung auch den passenden Zuchtwert dazu. Es sind sehr fundament- und typstarke Jungkühe mit sehr gut sitzendem Euter.

>> Stammbaum E-Linie

ewita2

STM Ewita AT 533.971.834
V: Horb MV: Malf
EXT: R: 9  B: 8 F: 8 E: 9      Mbk.: 3,07 kg/min.
Schauerfolge: Gruppenreservesiegerin Steiermark –  Eliteschau 2002

Lakt. Milch kg. Fett % Eiw % F + E kg
1 10.332 4,56 3,62 846
2 10.619 3,73 3,44 762
3 12.224 4,08 3,44 920
4 10.391 3,44 3,33 703
5 11.321 3,81 3,17 790

ewittaeuter


 

Feine

Eine Kuh aus der F-Linie. Sie ist eine sehr milchbetonte, extrem leistungsstarke Repulstochter,sie besticht vorallem durch ihre Harmonie. Wurde über ET mit Safir genutzt, wovon 3 Leistungstarke Töchter (Stiermütter 136 GZW) am Betrieb stehen mit Erstlaktationen bis 12.300 kg Milch. .

 

feine

STM Feine AT 233.725.972
V: Repuls MV: Egol
EXT: R: 9 B: 8 F: 9 E: 8 Mbk.:2,55 kg/Min.
Schauerfolge: Stiermutterschau Steiermark

Lakt. Milch kg. Fett % Eiw % F + E kg
2/1 11.676 3,65 3,36 819
4/4 12.005 3,71 3,40 853


 

Isa

Mutter Itala (Ralbo) ist eine der bekanntesten Stiermütter von Deutschland, sämtliche Besamungsanstalten haben Stiere von ihr eingesetzt (Strovanna, Hippo, Romel …) wovon die ersten zwei Strovana-Söhne hoch positiv eingesetzt haben. Altai ist in der Topliste ganz vorne zu finden. Isa ist eine sehr körperhafte, große Hippo-Tochter mit bestem Euter.
Und der aktuellste von Itala ist Romelo mit einem Topexterieur und GZW 134, MW 126 und Fitness 118. Weiters ist Regolos ein Ruap-Sohn mit GZW 127 und Milchwert 117 neu eingestiegen.

Waterberg-Sohn wurde im April 2008 an die Besamungsanstalten Gleisdorf und München Grub verkauft.

>> Stammbaum I-Linie

 

 

 

Isa

 

STM Isa DE 09 36303420
V: Hippo MV: Ralbo
EXT: R: 9 B: 8 F: 9 E:9          Mbk.:3,00 kg/Min.
Jungzüchterkalb 2005

Lakt.
Milch kg.
Fett %
Eiw %
F + E kg
2/ 278 Tg 10.035 3,81 3,57 741
2 10.666 3,96 3,39 784
3 13.923 3,93 3,34 1012
4 12.905 4,63 3,40 136

 

isaEuter


 

 

Aida

Eine sehr milchbetonte Heron-Tochter aus dem A-Stamm, der sich bereits auch durch vier Positivvererber bestätigen konnte. Sie ist die leistungsstärkste Erstlingskuh Österreichs. Ihre Vollschwester wurde Reserve-Gesamtsiegerin Steiermarkschau 2005 und sie bestechen auch durch ihr extrem trockenes Fundament. Trotz ihrer hohen Leistung ist sie in der Zellzahl die niedrigste im Stall.

Vollschwester Andrea.
Bereits positiv geprüfter Bruder im Zweiteinsatz.

>> Stammbaum A-Linie

 

 

 

aida

 

STM Aida AT 352 206 945
V: Heron MV: Boislevin MMV: Horwein
EXT: R: 9 B: 8 F: 8 E:8          Mbk.:2,71 kg/Min.

 

Lakt. Milch kg. Fett % Eiw % F + E kg
1 13.075 3,93 3,79 1.009
2 14.270 3,94 3,63 1.081
3 13.196 3,88 3,50 974
4 15.937 4,15 3,43 1.209


 

 

Eva

Eva war nicht nur nach unserem Geschmack, sondern wurde bundesweit ausgezeichnet.
Vom Rahmen her war sie vielleicht etwas über das Ziel hinausgeschossen, aber dafür war es leichter passende Anpaarungen zu finden.
Sie begeisterte durch ein drüsiges Euter, ein tolles Fundament, einen guten Charakter und eine extreme Fresslust. Mit über 50.000 kg zeigte sie sich körperlich unverbraucht und bestach durch Eutersitz und Euterlänge.
Auch Tochter Ewita erfüllt alle in ihr gestellten Erwartungen.
Wasen Tochter Evelyn beeindruckte uns ebenfalls mit einer Erstlaktation von 10.000 kg und einer Höchstleistung von 14.500 kg bei 1.146 kg Inhaltsstoffe.
Ress-Tochter eine extrem körperhafte Jungkuh mit einer Erstlaktation von 10.900 kg, spiegelt die Vererbungssicherheit dieser Linie wieder.

Weiters freuen wir uns schon auf ihre beiden Romel-Töchter, die in diesem Jahr abkalben.

>> Stammbaum E-Linie

eva

STM Eva AT 279.804.626
V: Malf MV: Zeier
EXT: R:9  B:9  F:9  E:9        Mbk.: 2,59 kg/min
Schauerfolge: Stiermutterschau Leoben 1999
Gesamtsiegerin Teststiermutterschau Wels 2000. 
Gesamtsiegerin Jubiläumsschau Leoben 2000.
Gruppenreservesiegerin Bundesrinderschau Ried 2001.
Gruppensieg Rinderschau VZG Oberzeiring 2003.

Lakt. Milch kg. Fett % Eiw % F + E kg
1 8.790 4,76 3,79 751
2 10.851 4,74 3,78 924
3 12.285 4,37 3,71 993
4 13.352 4,73 3,62 1115
5 15.228 4,72 3,60 1.266

evaeuter


 

Astrid

Sie verkörpert für mich den idealen Laufstalltyp – Intelligent, elegant und Genetik vom Feinsten ( A – Kuhfamilie ).
Ein sehr rahmiger, breiter Brustkorb, feiner Hals, starkes Fundament und keinerlei Klauenprobleme zeichnen diese Kuh aus. Hervorzuheben ist ihre Euteraufhängung, welche nach 100.000 kg Milch noch immer vergleichbar mit derer einer Jungkuh ist.

Ein Stego – Sohn von ihr wurde geprüft.

astrid
M Astrid AT 579.622.266
V: Horst MV: Zeitler
EXT: R: 9 B: 8 F: 8 E:9          MBK.:3,80 kg/Min.
Schauerfolge: Teststiermutterschau Wels 2000
3. Gruppenplatz Deutsche Fotoschau 2001

Lakt. Milch kg. Fett % Eiw % F + E kg
1 10.952 3,76 3,54 799
2 13.467 4,03 3,48 1012
3 12.251 3,86 3,34 881
4 11.889 4,25 3,34 901
5 12.033 4,11 3,31 893
6 12.965 3,81 3,44 940
7 10.518 3,70 3,41 747
8/8 12.512 3,66 3,33 875

astrid2

astrideuter


 

Admira

Die Kuh Admira zeigt, was Fleckvieh in punkto Fitness und Leistung zu bieten hat.
Mit Horwein als Vater und der A – Kuhfamilie im Pedigree zählt Admira zu den Stammkühen am Betrieb (LL 87.000 kg)
Mittlerweile beweisen sich ihre Töchter und Enkel am Betrieb (Angela, Aida).
Sie zeigt eine sehr gute Fruchtbarkeit und verfügt über ein lang angesetztes Euter.
Mit solchen Kühen machte das Melken Spaß!
Sohn Horn ( V: Horwart ) ist derzeit mit 550kg plus in Milch aktuell.

admiraju

2. Laktation

STM Admira AT 481.260.566
V: Horwein MV: Markus
EXT: R: 9 B: 8 F: 8 E: 9 Mbk.: 2,57 kg/min.
Schauerfolge: Gleisdorfer Stiermutterschau 97
Stiermutterschau Leoben 1999

Teststiermutterschau Wels 2000

Bundesrinderschau Ried 2001

Lakt. Milch kg. Fett % Eiw % F + E kg
1 8.222 4,11 3,30 609
2 10.265 3,82 3,52 761
3 10.438 4,15 3,49 797
4 12.492 4,37 3,51 985
5 11.429 3,84 3,40 827
6 11.365 3,54 3,46 795
7 12.280 3,81 3,48 908
8 11.031 3,63 3,45 781

admiraju

4. Laktation


 

Fanni

Einer meiner euterbesten Kühe aus der F-Linie mit sehr tiefen Pedigree, die für mich eigentlich das Zuchtziel Fleckvieh verkörpert.

 

 

 

 

fanni

 

STM Fanni AT 352.201.445
V: Horb MV: Genova
EXT: R: 8 B: 8 F: 9 E: 8 Mbk.: 3,15 kg /min
Schauerfolge:

Landesschau – Klassenreservesieger 2003 Leoben
Landesschau – Klassensieger 2004 Feldbach
2. Platz „Deutsche Fleckvieh-Fotoschau“ Landesschau Klassenreservesieger 2005 in Greinbach

Lakt. Milch kg. Fett % Eiw % F + E kg
1 8.947 4,42 3,84 739
2 9.331 4,25 3,79 750
3 10.680 4,05 3,61 818
4 11.115 3,85 3,48 814
5 12.248 3,92 3,55